FAQ

Startknopf drücken und schon kommen die Zeitungen wie durch Zauberhand aus der Maschine? Ganz so einfach geht es dann doch nicht. Der heutige Zeitungsdruck besteht aus einer Vielzahl hochkomplexer Techniken und Verfahrensweisen. Damit Du im Druckerei-Dschungel den Durchblick behältst, beantworten wir hier häufig gestellte Fragen.

Technische Fragen

Broadsheet oder Tabloid?

Broadsheet und Tabloid bezeichnen das Format einer Zeitung. Das Broadsheet ist ein klassisches, in der Seitenmitte geknicktes Großformat. Das Tabloid ist hingegen ein Kleinformat mit durchgängiger Seite ohne Knick. Im Verhältnis ist das Tabloid halb so groß wie das Broadsheet. Du möchtest mehr über die Formate unseres Zeitungsdrucks erfahren? Dann wirf einen Blick auf unser Smartpaper Classic, das wir sowohl im Broadsheet-Format als auch im Tabloid-Format drucken.

Verschiedene Papiersorten: Was ist eine Grammatur?

Der Grammaturwert gibt das Papiergewicht in Gramm pro Quadratmeter an (g/m2). Bevorzugst Du ein dünnes & leichtes Zeitungspapier oder ein griffiges Papier mit dickeren Seiten? In unserem Onlineshop bieten wir Zeitungspapiere mit unterschiedlichen Grammaturen, die je nach Produkt von 42 g/m2 bis zu 135 g/m2 reichen. Einige unserer Papiersorten sind zudem recycelbar und extra aufgeweißt. Ihr höherer Weißgrad lässt Farben und Bilder ausdrucksstark hervorstechen. Je weißer das Papier, desto deutlicher heben sich die Farben vom Hintergrund ab.
Doch beachte bitte: Es gibt hier kein pauschales „besser“ oder “schlechter“. Vielmehr kommt es auf den Anlass und Deine persönliche Druckidee an. Für das klassische Zeitungserlebnis wählst Du ein dünnes Papier. Für bessere Farben & Bilddetails entscheidest Du Dich für eine höhere Grammatur.

Was bedeutet Satzspiegel?

Der Satzspiegel legt den maximal bedruckbaren Bereich einer Zeitungsseite fest. Zeitungen besitzen einen schmalen Rand, der aus drucktechnischen Produktionsgründen frei bleiben muss. Wenn Du Deine Zeitung mit einem eigenen Programm entwirfst, dann befolge bitte unsere Technischen Richtlinien und stelle den korrekten Seitenspiegel ein.

Standardfärbung (ST) vs. Sonderfärbung (SF)?

Wir unterscheiden bei unserem Zeitungspapier zwischen zwei Varianten. Da unser klassisches Zeitungspapier in Standardfärbung zum größten Teil aus Altpapier besteht, wirkt es leicht gräulich. Demgegenüber ist unser Zeitungspapier in Sonderfärbung deutlich weißer, wodurch gedruckte Farben plastisch & lebensecht erscheinen.

Coldset? Was ist darunter zu verstehen?

Als Coldset bezeichnen wir ein energieeffizientes Zeitungsdruckverfahren. Der Coldset verzichtet auf zusätzliche Trocknungsanlagen und befördert die Zeitungen in Griffklammern direkt zur Weiterverarbeitung. Die frisch bedruckten Zeitungen trocknen dabei durch den natürlichen Fahrtwind. Im Zeitungsdrucker-Jargon wird diese Art der Farbantrocknung auch “Wegschlagen“ genannt. Das spart Energie und mindert die Wärmeemission.

Was bedeutet dpi?

Die Maßeinheit dpi (dots per inch) beschreibt die Bildauflösung. Druckbilder setzen sich aus vielen winzigen Farbpunkten zusammen. Das Raster und die Dichte der Punkte nehmen wir als zusammenhängendes Bild wahr. Ein höherer dpi macht das Bild brillanter und detaillierter.

Wozu brauche ich die Technischen Richtlinien?

Die Technischen Richtlinien sind ein Leitfaden zur Einrichtung Deiner selbst erstellten Druckdaten. Hier findest Du sämtliche Angaben zum Satzspiegel, zum Format, zum Farbauftrag und zur Schrifteinbettung. Befolge bitte diese Anleitungen, um Deine Zeitung für unseren Onlineshop druckfähig zu machen.
Wenn Du Dein Smartpaper Classic in Großauflage oder Dein Smartpaper One in Kleinauflage mit einem eigenen Programm gestalten möchtest, kannst Du die Technischen Richtlinien am linken Rand der jeweiligen Produktseite einsehen.

Fragen zu unseren Produkten

Smartpaper Designer – Zeitung online gestalten

Smartpaper Designer? Was ist das genau?

Der Designer ist ein leicht bedienbarer Online-Baukasten, mit dem Du Deine eigenen Zeitungslayouts gestalten kannst. Hier findest Du kreative Zeitungsvorlagen mit frei beweglichen Text- & Bildelementen. Blitzschnell platzierst Du Deine Artikel, Fotos und QR-Codes an gewünschter Stelle.

Ist der Designer kostenlos?

Ja, der Designer ist kostenlos. Entdecke unsere vielfältigen Zeitungsvorlagen und sei Dein eigener Chefredakteur. Verbindliche Kosten fallen erst an, sobald Du den Bestellvorgang abschließt und Deine Zeitung bei uns drucken lässt.

Sind meine Zeitungsseiten im Designer druckfähig?

Der Designer verfügt über direkt druckfertige Layouts, die Du mit ein paar Klicks als echte und zusammenhängende Zeitung bestellst. Alle nötigen Formatierungen sind hier voreingestellt, damit Du sofort mit der Gestaltung Deiner eigenen Zeitung beginnen kannst.

Kann Ich meine Zeitungsprojekte im Designer speichern?

Um Deine Projekte im Designer zu speichern, lege bitte zuerst ein kostenloses Nutzerkonto an. Danach hast Du die Möglichkeit, Deinem Projekt einen Namen zu geben und Deinen Fortschritt zu speichern. Eine eigene Zeitung erstellt sich nicht an einem Tag. Dank der Speicherfunktion kannst Du während der Gestaltung jederzeit eine Pause machen und Deine Zeitung zu einem späteren Zeitpunkt fertigstellen.

Muss ich den Designer zwingend verwenden?

Nein, der Designer ist eine Gestaltungshilfe und eine Inspiration für Nutzer ohne tiefergehende Druck- und Designkenntnisse. Gerne kannst Du Deine Zeitung mit einem eigenen Programm erstellen Wahl erstellen und im Anschluss als PDF-Druckdatei hochladen. Bitte beachte hierfür unsere Technischen Richtlinien

Ab wie viel Exemplaren kann ich meine Zeitung im Designer bestellen?

Wir drucken Deine Zeitung bereits ab 1 Exemplar. Wähle eine unserer Zeitungsvorlagen und gestalte im Designer munter drauf los. Nach der Gestaltung kannst Du Deine Zeitung in punktgenauer Stückzahl bestellen.

Gibt es eine Vorschaufunktion, bevor ich drucken lasse?

Ja, der Designer erzeugt per Knopfdruck eine Vorschau-PDF als verbindliche Druckansicht. Die PDF zeigt Dir Deine Zeitung in genau der Form, wie sie auch gedruckt wird. Frei nach dem Motto: What You See Is What You Get. Sind alle Texte & Fotos an der richtigen Position? Findest Du noch ärgerliche Rechtschreibfehler? Oder hast Du vergessen, eine zusätzliche Seite einzufügen? Die Vorschau-Funktion gibt Dir die Chance, Deine Zeitung vor der Druckbestellung noch einmal zu überprüfen und zu überarbeiten.

Smartpaper One – Zeitung ab 1 Exemplar drucken

Was ist das Smartpaper One?

Das Smartpaper One ist eine echte Zeitung in handlicher Größe (280 mm breit & 400 mm hoch), die wir im preiswerten Digitaldruck schon ab 1 Exemplar produzieren. Lade entweder Deine selbst erstellte Zeitungs-Datei hoch oder nutze die sofort druckbereiten Vorlagen unseres Designers.

Was bedeutet Smartpaper One Easy Starter?

Das Easy-Starter-Paket ist ein preiswertes Angebot für Klein- und Kleinstauflagen unter 10 Exemplaren. Die Lieferzeit beträgt hier 10 bis 12 Werktage. Der Easy Starter ist die perfekte Lösung, wenn Du Deine Zeitung in geringer Menge bestellen möchtest und nicht unter Zeitdruck stehst. Die verlängerte Lieferfrist ermöglicht es uns, Dir Deine Zeitung in geringer Stückzahl zum Sparpreis anzubieten.

Worauf muss ich achten, wenn ich meine Zeitung selbst erstelle?

Wenn Du Deine Zeitung mit einem eigenen Programm (InDesign, Powerpoint usw.) kreierst, dann orientiere Dich bitte an unseren Technischen Richtlinien. Hier erfährst Du sämtliche Informationen zum Satzspiegel, zur Schrifteinbettung und zum Farbauftrag.

Was muss ich bei der Reihenfolge der Seiten beachten?

Bitte lade Deine Zeitung als eine PDF-Datei hoch, in der alle Druckseiten als Einzelseiten hintereinander angelegt sind.

Woher weiß ich, dass meine Druckdaten in Ordnung sind?

Nachdem Du Deine Druckdatei per Upload-Funktion hochgeladen hast, bekommst Du ein automatisches Feedback mit konkreten Hinweisen zur Verbesserung. Wir checken das Format, die Schrifteinbettung, die Seitenanzahl und die Bildauflösung. Das Feedback dient als Leitfaden, um Deine Druckdatei auf Vordermann zu bringen.

Ich möchte meine Zeitung mit InDesign gestalten. Gibt es eine Vorlage?

Wenn Du Deine eigene Zeitung mit InDesign erstellen möchtest, dann benutze gerne unsere InDesign-Vorlage als Starthilfe. Du findest die Vorlage am linken Rand der Produktseite unseres Smartpaper One. In dieser Vorlage haben wir bereits alle wichtigen Formatierungen voreingestellt. Ohne nervige Druckeinrichtungen beginnst Du sofort mit der Gestaltung Deiner Zeitung.

Smartpaper Classic – Zeitung ab 3.000 Exemplaren drucken

Welche Anforderungen müssen meine Bilder für den Zeitungsdruck erfüllen?

In unserem Zeitungsdruckverfahren beträgt der maximale Farbauftrag für Bilder 240 %. Bei einem Farbauftrag von über 240 % droht die Gefahr, dass die Farben auf den Folgeseiten durchschimmern. Wir empfehlen für Bilder eine Mindestauflösung von 240 dpi. Um Deine Zeitung in bestmöglicher Qualität zu drucken, raten wir zu einer Auflösung von 1.270 dpi.

Kann ich auch mehr als 250.000 Zeitungen drucken lassen?

Die Bestellmengen unseres Smartpaper Classic sind nach oben offen. Wir produzieren bis zu mehrere Hunderttausend Zeitungen binnen weniger Stunden. Wenn Du Deine Zeitung in Großauflage von über 250.000 Exemplaren drucken möchtest, dann kontaktiere uns gerne persönlich. Wir verfügen über die drucktechnischen Ressourcen, das Know How und die Vertriebswege, um auch Riesenmengen an Zeitungen in Rekordgeschwindigkeit zu produzieren.

Worauf muss ich achten, wenn ich meine Zeitung als Smartpaper Classic in Großauflage erstelle?

Um Deine Zeitung als Smartpaper Classic im industriellen Zeitungsdruck zu produzieren, befolge bitte unsere technischen Richtlininen. Hier sind alle Angaben zum Farbprofil, zu den Formaten, zur Bildeinbindung und zur Datenanlieferung aufgeführt.

Spielt die Schriftgröße beim Drucken eine Rolle?

Bitte wähle eine Schriftgröße von mindestens 6 pt (serifenlose Schriften). Bei Schriften kleiner als 10 pt musst Du generell “überdrucken einstellen“. Das garantiert, dass Dein Text lesbar auf den Farben steht und nicht überdeckt wird. Achte außerdem darauf, dass die Schriften im Dokument eingebettet sind.

Smart Magazin – Magazine ab 30 Exemplaren drucken

Was ist ein Magazin?

Magazine sind Printprodukte mit verbesserter Haptik und höherer Druckauflösung. Als Alternative zur klassischen Zeitung drucken wir Dein Smart Magazine auf hochwertigem 135 g/m2 Papier. Das Papier liegt perfekt in der Hand und macht die Lektüre zum reinsten Vergnügen. Die strapazierfähigen Seiten garantieren Langlebigkeit & Wertbeständigkeit. Gerade wenn Du Leser oder Kunden mit einer 1A-Druckqualität überzeugen wollen, dann ist unser Smart Magazine die beste Wahl.

In welchen Formaten kann ich mein Smart Magazin drucken?

Bei uns kannst Du Dein eigenes Magazin entweder im klassischen DIN A4 Format oder im handlichen DIN A5 Miniformat drucken.

Ich möchte mein Magazin im Designer gestalten? Was bedeutet der rote Rahmen?

Der rote Rahmen im Designer zeigt den Beschnitt an. Der Beschnitt beträgt bei unserem Magazindruck 3mm. Dieser schmale Streifen wird aus produktionstechnischen Gründen abgeschnitten und dementsprechend nicht mitgedruckt.
Im Gegensatz zur klassischen Zeitung hast Du bei unserem Smart Magazine die Möglichkeit, Deine Texte & Bilder bis an den äußersten Seitenrand zu setzen. Doch Vorsicht und Augenmaß sind hier geboten: Was den Rand überragt und im roten Bereich landet, wird nicht abgebildet!

Fragen zum Bestellvorgang

Welche Zahlungsarten werden akzeptiert

Wir akzeptieren Zahlungen per PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung.

Wie funktioniert die Preisberechnung auf den Produktseiten?

Der Kalkulator passt sich automatisch an Deine Druck-Optionen an und erstellt Dir ein Preisangebot in Echtzeit. Sobald Du eine Änderung vornimmst, aktualisiert der Kalkulator sofort die anfallenden Kosten. Und das ohne lästige Wartezeiten. Gehe die Produktseite von oben nach unten durch und konfiguriere Deine Zeitung nach Deinen Vorstellungen. Von der Bestellmenge über die Anzahl der Seiten und die Papierqualität bis hin zur Formatgröße und zur Verpackungsart – bei uns genießt Du maximale Entscheidungsfreiheit. Drucke eine Zeitung, die Deine Erwartungen bis ins kleinste Detail erfüllt.

Kann ich meine Zeitung in punktgenauer Stückzahl bestellen?

Selbstverständlich! Auf den Produktseiten befindet sich unterhalb der Preisliste eine Zeile für individuelle Stückzahlen. Hier trägst Du Deine gewünschte Menge ein. Bestätige die Anzahl rechts mit dem grünen Haken und schon erscheint sie in der Liste. Klick nun auf die eingetragene Bestellmenge.
Im Digitaldruck produzieren wir Deine Zeitung als Smartpaper One bereits ab 1 Exemplar. Für größere Stückzahlen ab 3.000 Exemplaren aufwärts empfehlen wir unser Smartpaper Classic im leistungsstarken Coldset-Druck.

Wo kann ich meine selbst erstellte Zeitung hochladen?

Auf den Produkt-Seiten findest Du über der Warenkorb-Funktion einen Upload-Button. Laden Deine PDF-Druckdatei entweder über diesen Button hoch oder lege sie per Drag and Drop direkt in das Button-Feld.

Ich möchte meine Zeitung im Designer erstellen & drucken? Wie gehe ich vor?

Um Deine selbst gestaltete Zeitung im Designer ab 1 Exemplar aufwärts zu drucken, richte bitte zunächst ein kostenloses Nutzerkonto ein. Die Registrierung ist Voraussetzung für eine Bestellung.
Klick im Designer oben mittig auf den Button ‘Vorschau‘. In der Vorschau hast Du nun die Möglichkeit, die Druckansicht Deiner Zeitung noch einmal durchzusehen und Korrekturen vorzunehmen. Sobald alles passt, bestätige bitte, dass Du die Vorschau gegengeprüft hast und lege Deine Zeitung danach ‘In den Warenkorb‘. In der Übersicht gelangst Du über den Button ‘Bestellung aufgeben‘ zum weiteren Bestellprozess, in dem Du Punkt für Punkt Deine Adresse und Deine Zahlungsart angibst.

Erhalte ich eine Bestätigung, sobald meine Zeitung gedruckt wird?

Ja. Nachdem Du den Bestellvorgang abgeschlossen und wir Deine Zeitungs-Datei in korrekter Form erhalten haben, senden wir Dir eine Druckbestätigung per E-Mail.

Lieferung

In welche Länder kann ich meine Zeitung liefern lassen?

Wir liefern Deine Zeitung in folgende Länder: Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Spanien, und Österreich. Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands wird eine Zusatz-Gebühr von 19,90 Euro fällig. Falls Du nicht aus den aufgelisteten Ländern kommst und Deine Zeitung bestellen möchtest, dann kannst Du uns gerne eine E-Mail an info@smartpaper24.com senden. Wir finden eine Lösung!

Kann ich meine Zeitung in die Schweiz liefern lassen?

Für Lieferungen in die Schweiz empfehlen wir Dir den Service MeinEinkauf.ch. Der Service ermöglicht es Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz, Produkte bei Onlineshops in Deutschland einzukaufen und an eine Lieferadresse in der Schweiz zustellen zu lassen.

Wann wird meine Zeitung als Smartpaper One gedruckt?

Wir drucken Deine Zeitung in Kleinauflage immer mittwochs. Wenn Du uns Deine fehlerfreie und vollständige Druckdatei bis Dienstag 14 Uhr sendest, erhältst Du Deine Zeitung spätestens am darauffolgenden Montag. Erhalten wir Deine Druckdatei nach Dienstag 14 Uhr, wird Deine Zeitung eine Woche später gedruckt.

Wann erhalte ich meine Zeitung als Smartpaper One Easy Starter?

Die Lieferzeit beim Smartpaper One Easy Starter beträgt 10 bis 12 Werktage nach Eingang Deiner vollständigen und fehlerfreien Druckdaten. Die Aktion gilt ausschließlich für Zeitungen in Kleinauflage unter 10 Exemplaren.

Wann wird meine Zeitung als Smartpaper Classic gedruckt?

Nach Druckdateneingang liefern wir Deine Zeitung in Großauflage innerhalb von 5 bis 7 Werktagen. Bei frühzeitiger Vorankündigung sind in unserem industriellen Zeitungsdruck auch schnellere Lieferzeiten möglich.

Was bedeutet Expressversand

Expressversand ist eine besonders schnelle Lieferart, die wir Dir gegen einen Aufpreis von 39,90 Euro anbieten. Du erhältst Deine selbst gemachte Zeitung dann innerhalb von 2 bis 3 Werktagen. Wenn Du Expressversand benötigst, dann sende uns gerne eine E-Mail an info@smartpaper24.com.