Schüler steht mit Zeitung am Campus

Mit einer Schülerzeitung schlägst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen hilfst Du Deiner Schule, sich optimal in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Zum anderen macht es eine Menge Spaß, gemeinsam mit Freundinnen & Freunden eine eigene Schülerzeitung zu gestalten.
Wir verraten Dir nützliche Kniffe, wie Du eine Schülerzeitung erst am PC erstellst und danach als echte Zeitung ab 1 Exemplar drucken lässt. Von der Planung über die Organisation und den Layout-Entwurf bis hin zum finalen Druck. Hier findest Du einen Leitfaden, was eine gelungene Schülerzeitung ausmacht und worauf es zu achten gilt.

Smartpaper24 hat einen nagelneuen Zeitungs-Designer, mit dem Du online Deine eigenen Layouts erstellst. Hier wartet auch eine extra Vorlage für Schülerzeitungen auf Dich! Füge einfach Deine Texte & Bilder in die Zeitungsvorlagen und klick anschließend auf Bestellen. Wir drucken Deine Schülerzeitung in jeder Stückzahl, sogar schon ab Auflage 1.

Zeitung von Schülern für Schüler entwerfen

Eine eigene Schülerzeitung ist ein tolles Projekt, bei dem Du selbst zum Medienmacher wirst. Themen recherchieren, Texte schreiben, Interviews führen, Bilder auswählen – der Arbeitstag im Leben eines Redakteurs ist aufregend und abwechslungsreich. In einer Schülerzeitung informierst Du Deine Mitschüler*innen über Neuigkeiten & Nachrichten rund um Schule und Pausenhof. Das Besondere dabei: Du berichtest stets aus Sicht der Schüler*innen. Klar darf Deine Zeitung auch einen Blick über den Tellerrand hinaus wagen und außerschulische News miteinbeziehen. Die Herzstücke & Leitartikel Deiner Schülerzeitung sollten sich allerdings auf die Interessen der Schüler*innen konzentrieren und diese in den Mittelpunkt stellen.
Doch merk Dir immer: Du schreibst für (teilweise jüngere) Schüler*innen, nicht für Experten. Versuche deshalb, schwierige oder komplizierte Inhalte in leicht verständlicher Sprache zu erklären. Vermeide Fach-Chinesisch, lange Schachtel-Sätze und umständliche Passiv-Formulierungen. Bring die Dinge lieber auf den Punkt und schreibe griffige Aktiv-Sätze, die beim Lesen Bilder im Kopf entstehen lassen.

Schülerzeitung organisieren

Schüler planen in ihrer Redaktion ihre Schülerzeitung

Ordnung ist das halbe Leben. Ohne Struktur und Organisation geht gar nichts. Bevor Du in die Inhalte Deiner Schülerzeitung einsteigst, brauchst Du eine klare Rollenverteilung. Wer ist für welches Ressort (Sport, Schulpolitik, Kultur, Musik) zuständig? Wer kümmert sich um die Werbeanzeigen? Und das wohl Wichtigste: Wer ist der Chef-Redakteur. Ein Chef-Redakteur hält alle Fäden in der Hand, schreibt aktiv mit und leitet die wöchentlichen Redaktionssitzungen. In den Sitzungen stimmt Ihr untereinander ab, welche Aufgaben anstehen und welche Themen Ihr aufbereiten möchtet. Die Redaktionssitzungen dienen als Orientierungsmarken, um das gesamte Team der Schülerzeitung auf dem Laufenden zu halten.

5 Ideen für Deine Schülerzeitung

Sei kreativ und füll Deine Schülerzeitung mit Leben! Das gelingt Dir vor allem durch thematische Vielfalt. Mit diesen Inhalten kannst Du Deine Schülerzeitung aufpeppen und gehaltvoll gestalten:

  1. Umfragen: Mit einer Umfrage bist Du auf der sicheren Seite. Lass die Schüler*innen Deiner Schule direkt zu Wort kommen. Wonach Du fragen kannst? Ganz einfach: Welche Note gebt Ihr dem Essen in der Cafeteria? Welche Spielmöglichkeiten wünscht Ihr euch in Zukunft auf dem Pausenhof? Welches Unterrichtsfach macht euch am meisten Freude? Umfragen sind eine prima Chance, um Stimmungen auf dem Schulflur einzufangen und Verbesserungspunkte zu sammeln.
  2. Lehrer-Interviews: Schülerzeitungen eignen sich hervorragend für Antwort-Frage-Artikel. In einem Interview hast Du die Möglichkeit, Deinen Lehrer auch einmal richtig ins Schwitzen zu bringen. Also sei nicht schüchtern! Auch private und kritische Fragen sind durchaus erlaubt.
  3. Klassenfahrt-Reportagen: Ob ein Tagesausflug in den Kölner Zoo, eine Ski-Freizeit in die Schweiz oder eine Kultur-Reise nach Rom - in spannenden Reportagen erzählst Du die besten Erlebnisse von Euren Klassenfahrten.
  4. Vor- und Nachbericht zum Schulfest: Veranstaltet Deine Schule in diesem Jahr ein Sommerfest oder steht ein großes Jubiläum bevor? Dann ist eine selbst gemachte Schülerzeitung das perfekte Sprachrohr, um die Feier Deiner Schule ins Rampenlicht zu stellen.
  5. Theater-AG, Schulorchester & Fußballmannschaft: Schule hat mehr zu bieten als Chemie und Mathe. In einer Schülerzeitung gibst du Einblicke in die Bandbreite Deiner schulischen Angebote & Aktivitäten. Welche Theater-Vorführungen stehen auf dem Programm? Unter welchem Motto findet das diesjährige Schulkonzert statt? Und wie hat eure Schulmannschaft beim letzten Turnier abgeschnitten?

Du suchst nach einer passenden Zeitungsvorlage, um Deine Schülerzeitung schnell & einfach zu gestalten? Dann wirf jetzt einen Blick auf den cleveren Zeitungs-Designer von Smartpaper24 und lass dich inspirieren. Neben den Layouts für klassische Tageszeitungen & Vereinszeitungen findest Du hier eine kreative Vorlage für Schülerzeitungen. Alle Text- & Bildelemente sind frei beweglich. Ruckzuck erstellst Du hier ein einzigartiges Layout, das Deine Mitschüler*Innen zum Staunen bringt.

Schöne Layouts für Schülerzeitungen gestalten

Schüler gestaltet Zeitung online am PC

Das Auge liest mit. Und zwar immer! Sieht Deine Schülerzeitung grau & langweilig aus, will auch niemand Deine Artikel lesen. Gib Dir deshalb viel Mühe bei der Gestaltung. Es lohnt sich. Knackige Überschriften und farbenfrohe Bilder in der richtigen Anordnung wirken Wunder. Dein Layout muss sofort Interesse wecken und die Blicke Deiner Mitschüler*innen auf sich ziehen.
Die wichtigste Seite in Deiner Schülerzeitung ist die Titelseite. Als erste sichtbare Seite entscheidet Sie darüber, ob Schüler*innen die Zeitung interessiert aufblättern oder mit einem Gähnen in den Mülleimer werfen. Nutze Deine Titelseite, um Lust auf mehr zu machen. Hier solltest Du sowohl informative & unterhaltende Texte als auch eindrucksvolle Fotos platzieren. Ein kleiner Tipp: Verweise auf der Titelseite auf weitere Artikel, die sich auf späteren Seiten befinden. Das animiert Deine Mitschüler*innen zum Weiterlesen.

Schülerzeitungen durch Werbeanzeigen finanzieren

Eine Schülerzeitung auf echtem Zeitungspapier zu drucken, kostet natürlich Geld. Doch keine Panik! Es gibt Mittel und Wege, um die Kosten für den Druck Deiner Schülerzeitung zu decken. Ein bewährtes Erfolgsrezept sind Werbeanzeigen. Es macht Sinn, die Verantwortung für Partnerschaften mit lokalen Geschäften oder Firmen auf einen oder zwei Mitschüler*innen zu übertragen. Geht in die Geschäfte um die Ecke und erzählt von Eurer Idee, eine eigene Schülerzeitung zu machen. Ob Friseursalon, Bäckerei oder Buchhandlung – mit Sicherheit erklären sich einige Ladenbesitzer bereit, Euer Zeitungsprojekt mit bezahlten Anzeigen zu unterstützen. Die Werbeanzeigen könnt ihre entweder in der Zeitung verstreuen und zwischen den Texten platzieren oder ihr druckt sie alle zusammen auf einer Seite. Habt Ihr ein paar Anzeigen gesammelt, sind die Druckkosten so gut wie vom Tisch.

Egal ob 10 Zeitungen für Deine Klasse oder 1.000 Zeitungen für Deine ganze Schule: Wir drucken Deine Schülerzeitung ab Menge 1. Auf Smartpaper24 findest Du ein kostenloses Gestaltungsprogramm für Zeitungen und Echtzeit-Preislisten, damit Du immer die Kosten im Auge behältst. Ein paar Preisbeispiele gefällig?

  • 10 Zeitungen (8-seitig, 90 g/m2 Papier) = 60,21 €
  • 100 Zeitungen (8-seitig, 90 g/m2 Papier) = 112,22 €
  • 1000 Zeitungen (8-seitig, 90 g/m2 Papier) = 709,06 €

Der Vorteil für Dich: Je mehr Zeitungen Du druckst, desto günstiger wird der Preis pro Exemplar!

Schülerzeitung als Berufseinstieg

Wer während seiner Schulzeit bei einer Schülerzeitung mitarbeitet, hat es nachher in der Medienwelt leichter. Erfahrungen im Texten & Recherchieren sind der erste Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Journalisten. Die Schülerzeitung ist ein Türöffner, um bei einer Zeitung oder einem Online-Nachrichtenportal einen Job zu finden. Gerade große Unternehmen legen viel Wert darauf, ob Du dich vorher in der Medien- & Zeitungslandschaft engagiert hast oder nicht. Wenn Du daran interessiert bist, später als Redakteur oder Medienmacher Karriere zu machen, dann ist eine Schülerzeitung das perfekte Hobby für Dich.

Zeitung jetzt erstellen & ab 1 Exemplar drucken lassen

Illustration einer gedruckten Zeitung

Du möchtest jetzt mit Deinem Redaktionsteam sofort loslegen, Deine eigene Schülerzeitung zu erstellen? Dann ist Smartpaper24.com Dein Partner. Wir sind eine Online-Zeitungsdruckerei mit einem kostenlosen Layout-Programm für Zeitungen aller Art. In unserem Designer wartet eine Vorlage für Schülerzeitungen auf Deine Inhalte und Ideen. Der Zeitungs-Designer ist komplett kostenlos. Tobe dich ruhig in den Vorlagen aus und experimentiere mit den vielfältigen Layouts. Mit wenigen Klicks lädst Du Deine Texte, Bilder & QR-Codes direkt in die Zeitungsseiten. Das Beste daran: Die Vorlagen im Designer sind direkt druckfähig. Du brauchst keinerlei Formatierungen vornehmen und kannst Deine Schülerzeitung per Knopfdruck bestellen. Wir drucken Deine Schülerzeitung ab 1 Exemplar aufwärts!

Du hast Deine Schülerzeitung mit einem anderen Programm fertig gestaltet? Auch dann drucken wir für Dich in jeder beliebigen Stückzahl. Lade einfach Deine selbst erstellte Druckdatei als PDF hoch. Wir produzieren Deine Zeitung als sogenanntes Smartpaper One. Das Smartpaper One ist eine echte Zeitung in handlicher Größe (280 mm breit x 400 mm hoch). Gib nur noch die Menge, die Anzahl der Seiten & die gewünschte Papierqualität an. Schon geht Deine Schülerzeitung in den Druck.

Deine Vorteile bei Smartpaper24 zusammengefasst

  • Zeitungs-Designer mit frei beweglichen Layouts
  • Kostenlose Vorlage für Schülerzeitungen
  • Zeitungsdruck ab 1 Exemplar
  • 4-40 Seiten
  • Echtes Zeitungspapier
  • 90 g/m2 Papier: recycelbar, griffig & farbintensiv
  • Online-Bestellvorgang
  • Lieferung in 5-7 Werktagen