Eigene Abizeitung als hochwertiges Magazin erstellen

Hurra, bald ist die Schule geschafft! Wenn das nicht mal ein triftiger Grund zum Feiern ist! Doch ein erfolgreich abgeschlossenes Abitur verdient neben einer großen Party auch eine eigene Abizeitung. In unserer Vorlage findest Du tolle Themen & Ideen, wie Du Deine Abizeitung am PC selbst erstellen kannst. Texte schreiben, Bilder hochladen, Layouts verschieben - mit unserem Online-Designer geht das spielend leicht und flink von der Hand. Jede Seite zeigt Dir vorgefertigte Beispiele, die Du entweder übernehmen oder aber auch komplett austauschen kannst. Hier bist Du der Boss! Der Designer gibt Dir alle Freiheiten, die Du brauchst. Wirf jetzt einen Blick auf die Vorlage für eine Abizeitung und teste die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten!

  • Druckreife Vorlagen für Abizeitungen & Abimagazine
  • Vielfältige Ideen & Beispiele
  • Online-Zeitungsprogramm
  • 4 bis 40 Seiten
  • Verschiedene Papiersorten zur Auswahl
  • Ab 1 Stück drucken lassen

Abimagazin jetzt erstellen

Abizeitung jetzt erstellen

Abizeitung frühzeitig planen

Ideen und Themen für Abizeitung planen

Wenn sich die Schulzeit dem Ende neigt, geht plötzlich alles rasend schnell: Stufenfahrt, Klausurstress, Abiball - da bleibt wenig Zeit für eine Abizeitung. Deshalb ist es wichtig, mit der Planung und der Organisation frühzeitig zu beginnen. Am besten gründest Du schon zum Start des letzten Schuljahres eine kleine Redaktionsrunde. In regelmäßigen Treffen könnt ihr dann absprechen, wer welche Aufgabe übernimmt. Es gibt viel zu erledigen: von der Erstellung der Inhalte über das Design bis hin zum Druck und zur Kostenfinanzierung. Wer hier die Aufgaben schon am Anfang klug verteilt, erspart sich später eine Menge Stress und Arbeit.

Daher macht es Sinn, in Deinem Komitee für jeden Bereich einen Experten zu wählen. Der Experte kümmert sich um sein Aufgabenfeld und erstattet eurem Abi-Team in den Meetings Bericht. So bleiben alle up to date. Der Experte ist der erste Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen in seinem Themenbereich. Durch diese Aufteilung eures Komitees habt ihr für jedes Gebiet einen Zuständigen, der euer gemeinsames Projekt ‘Abizeitung‘ vorantreibt. Mach Dir vorher Gedanken, wie Du die einzelnen Aufgaben gerne splitten oder strukturieren möchtest. Wenn alle an einem Strang ziehen, werdet ihr schnell Fortschritte machen und große Freude an der Fertigstellung eurer Abizeitung entwickeln. Für welche Themenfelder Du Experten bestimmen sollst? Hier ein Beispiel:

  • Erstellung und Auswertung von Umfragen
  • Werbeanzeigen & Sponsorensuche
  • Gestaltung & Design
  • Steckbriefe & Lehrerporträts
  • Lektorat & Chefredaktion

Außerdem ist es empfehlenswert, bei allen Aufgaben mit Deadlines zu arbeiten. Nichts ist ärgerlicher, als ewig auf Texte, Fotos oder Umfrageergebnisse warten zu müssen. Bleib am Ball und sei hartnäckig. Du weißt ja: Manche Schüler halten es nicht so genau mit Fristen und Abgabeterminen. Für die Fertigstellung Deiner Abizeitung ist ein gut getaktetes Zeitmanagement aber ein absolutes MUSS! Nimm also kein Blatt vor den Mund und erinnere Deine Mitschüler freundlich daran, welche Inhalte noch fehlen.

Ideen für Deine Abizeitung

Themen, Vorlagen und Ideen für eine schöne Abizeitung

Puh, das sind ganz schön viele Dinge, an die man bereits während der Planungsphase denken muss. Mach Dir deshalb das Leben leichter und nutze unsere praktische Vorlage für Deine Abizeitung. In der Vorlage findest Du kreative Ideen und druckfertige Designs. Lade einfach Deine eigenen Texte & Bilder hoch und arrangiere sie auf den Seiten genauso, wie es Dir gefällt. Die Vorlage ist eine ideale Starthilfe und Anleitung. Besonders verlockend: Nach der Gestaltung kannst Du Deine Abizeitung online bestellen und ab schon 1 Exemplar drucken lassen. Dafür brauchst Du keine extra Formatierungen oder Dateianpassungen mehr vornehmen. Die Abizeitung ist sofort bereit zum Drucken und wird innerhalb weniger Tage an Deine Haustür oder an Deine Schule geliefert.

Gerade wenn Du unter Zeitdruck stehst und es besonders eilig hast, dann sind die Ideen und Vorlagen unserer Abizeitung die perfekte Lösung für Dich. Hier startest Du nicht bei null, sondern kannst auf vorgefertigte Seiten und Designs zurückgreifen, in denen Du nur noch die Textfelder und Fotos austauschen brauchst. Lass Dich jetzt von den vielfältigen Ideen der Vorlagen inspirieren und erstelle eine Abizeitung nach Deinen Vorstellungen.

  • Rankings: Vom Mathe-Genie bis zum Klassenclown. Entwirf lustige Umfragen in Deinem Abi-Jahrgang und präsentiere die Erstplatzierten auf den Podesten.
  • Sprüche: Eine Spruchsammlung ist eine super Idee, um Deine Abizeitung aufzulockern und Deine Leser zum Lachen zu bringen. Hier kannst Du Witze vom Pausenhof oder kuriose Klausurantworten veröffentlichen.
  • Klassenfahrten & Reportagen: Klassenfahrten sind das Highlight in der Schulzeit. Auf Ausflügen und Freizeiten passieren die besten Geschichten. Schreibe eine spannende Reportage, die Deine Mitschüler an den Erlebnissen Deiner Reise teilhaben lässt.
  • Lieblingslehrer: Selbstverständlich bekommen auch die Lehrer einen Platz in Deiner Abizeitung. In den Lehrerporträts kannst Du durchaus Kritik äußern oder ein paar ironische Seitenhiebe verteilen. Eine Prise Humor können Deine Lehrer mit Sicherheit gut vertragen. Doch alles mit einem nett gemeinten Augenzwinkern. Das oberste Gebot hierbei: keine Beleidigungen oder Beschimpfungen! Deine Abizeitung soll schließlich eine fröhliche Stimmung verbreiten und nicht für Ärger sorgen.
  • Kursberichte: Welche Kurse haben Dich beim Lernen die meisten Nerven gekostet? Was war die beste Exkursion der gesamten Schulzeit? Und welches Experiment ist im Chemie-Unterricht so richtig schief gelaufen? Schau zurück auf Deine Grund- und Leistungskurse und berichte davon, wie Deine Schulzeit Dich über die Jahre hinweg geprägt hat.

Abimagazin jetzt erstellen

Abizeitung jetzt erstellen

Beliebte Fragen & Ideen für Steckbriefe in Abizeitungen

Eine besonders beliebte und weit verbreitete Idee für Abizeitungen sind Steckbriefe. In Steckbriefen hast Du die Möglichkeit, jeden Schüler Deiner Abschlussklasse mit Stichpunkten und einem passenden Foto vorzustellen. Auch hier findest Du in unserer Vorlage schicke Designs. Du kannst entweder mehrere Schüler in Mini-Steckbriefen auf einer Seite zusammenpacken oder aber auch mehr Platz für einzelne Schüler einplanen. Denke immer daran: Unsere Vorlage liefert Dir Vorschläge und Ideen, an denen Du Dich gerne orientieren kannst, aber nicht zwangsläufig musst. Alle Objekte lassen sich im Designer frei bewegen, ersetzen oder löschen. Mit ein paar Klicks kannst Du so auch eigene Steckbriefe gestalten, die individuell auf den Charakter der Schüler zugeschnitten sind. Damit Deine Steckbriefe keine langweilige Auflistung werden, solltest Du Dir kreative Fragen überlegen. Hier findest Du eine kleine Auswahl, die Deine Steckbriefe interessant und lesenswert machen:

  • Wo sehe ich mich in 10 Jahren?
  • Wie beschreiben mich meine Freunde in 3 Worten?
  • Das werde ich an der Schulzeit besonders vermissen…
  • Wen ich ein Tier wäre, dann…
  • Welchem Hollywood-Star sehe ich ähnlich?
  • Meine Schuljahre als Buchtitel…
  • Meine originelle Ausrede für vergessene Hausaufgaben…
  • Das mache ich, wenn ich im Lotto gewinne…
  • Nächstes Reiseziel…
  • Meine Gedanken jeden Montagmorgen…
  • Was darf in keiner Schultasche fehlen?
  • Meine geheime Superhelden-Fähigkeit…
  • Wo ich später einmal wohnen werde…

Abimagazin jetzt erstellen

Abizeitung jetzt erstellen

Ideen für die Titelseite einer Abizeitung

Idee für die Titelseite einer Abizeitung

Der erste Eindruck zählt. Wenn Deine Titelseite grau und nichtssagend ausschaut, dann landet Deine Abizeitung schnell im staubigen Schrank. Damit das nicht passiert, kannst Du das Deckblatt Deiner Abizeitung auch so aufbereiten, dass es auf Deine Leser magnetisch wirkt und zum Aufblättern animiert. Was Du brauchst, ist eine peppige Titelseite mit Wiedererkennungswert, die Deine Abschlussklasse in Szene setzt und Lust auf mehr macht.

  • Abimotto & Jahreszahl: Das Abimotto ist die wohl wichtigste Überschrift Deiner Abizeitung. Platziere das Motto am besten in einer gut lesbaren Schriftart möglichst zentral auf der Seite. Zusammen mit der dazugehörigen Jahreszahl erhält Deine Abizeitung zusätzliche Aktualität.
  • Großes & farbiges Bild: Bilder sind heute wichtiger denn je. Der beste Text verpufft, wenn die Bildsprache nicht passt. Versuche deshalb, die Aufmerksamkeit der Leser durch ein großformatiges und farbenfrohes Bild für Dich zu gewinnen. Das kann ein cooles Foto von Deiner Stufe oder eine Aufnahme aus luftigen Höhen von Deiner Schule sein. Was hier immer gut ankommt, sind selbst gemalte Bilder. Frag doch mal die künstlerisch Begabten aus Deiner Stufe, ob sie eine Karikatur oder ein kleines Gemälde für die Titelseite gestalten möchten. Das ist kreativ und macht Deine Abizeitung zum absoluten Hingucker.
  • Vorgeschmack auf den Inhalt: Gib einen Ausblick auf die Themen und Artikel auf den Folgeseiten. Am Rand der Titelseite kannst Du einige Schlagzeilen inklusive Seitenzahl aufführen, die Deine besten Berichte anteasern. Das macht alle Leser neugierig und regt sie dazu an, sich näher mit Deiner Abizeitung zu beschäftigen.

Druckkosten für Abizeitung finanzieren - 3 Lösungen

Deine Abizeitung entfaltet ihr volles Potenzial erst dann, wenn Du sie auf professionellem Papier drucken lässt. Online-Publikationen tun sich oftmals schwer, eine tiefe und nachhaltige Verbindung zu ihren Lesern aufzubauen. In vielen Fällen werden die Inhalte hier einmal kurz überflogen und geraten danach schnell wieder in Vergessenheit.
Druckprodukte sind hingegen etwas zum Fühlen, zum Greifen und Anfassen. Sie stehen für Qualität, sehen schick aus und laden auch nach vielen Jahren noch zum Schmökern und Stöbern ein. Ob nun als echte Zeitung oder als erstklassiges Magazin - es lohnt sich definitiv, Deine Schulzeit und Deine Abi-Jahre auf Papier zu bannen.

Natürlich stellt sich hier die Frage: Wer bezahlt die Druckkosten? Hier haben sich verschiedene Modelle bewährt, die sich auch jederzeit miteinander kombinieren lassen:

  1. Geld in der Stufe sammeln: Eine Möglichkeit ist, die Kosten für die Abizeitung aufzuteilen und durch die eigene Stufe zu finanzieren.
  2. Abizeitung an der Schule verkaufen: Ihr könnt auf der Titelseite einen Stückpreis angeben und die Abizeitung dann in der Cafeteria oder auf den Pausenfluren anderen Klassen zum Kauf anbieten.
  3. Werbeanzeigen drucken: Fragt bei lokalen Geschäften in der Umgebung eurer Schule, ob sie eine Werbeanzeige in eurer Abizeitung drucken wollen. Hier bieten sich vor allem Bäckereien, Buchhandlungen und Schreibwarenläden an. Je nach Größe und Aufwand der Anzeige bestimmst Du einen Preis, mit dem sich Dein Sponsor oder Werbepartner an den Druckkosten Deiner Abizeitung beteiligt.

Entscheidend für den Preis sind neben der Stückzahl auch die Papierqualität und die Seitenzahl. Möchtest Du Deine Abizeitung nur für Deine Stufe oder gleich in größerer Menge für die ganze Schule drucken? Magst Du ein klassisch-filigranes Zeitungspapier oder bevorzugst Du ein Magazinpapier in brillanter Hochglanzoptik? Unser Kalkulator passt sich automatisch Deinen Einstellungen an und berechnet Dir den Druckpreis in Echtzeit. So behältst Du die Kosten genau im Auge und kannst einen exakten Finanzierungsplan aufstellen. Ein Kostenbeispiel:

100 Abizeitungen (40 Seiten, 90 g/m2 Papier) = 277,50 €
250 Abizeitungen (40 Seiten, 90 g/m2 Papier) = 666,66 €
500 Abizeitungen (40 Seiten, 90 g/m2 Papier) = 1263,21 €

100 Abimagazine (40 Seiten, 135 g/m2 Papier) = 425,32 €
250 Abimagazine (40 Seiten, 135 g/m2 Papier) = 786,04 €
500 Abimagazine (40 Seiten, 135 g/m2 Papier) = 1356, 85 €

Selbst erstellte Abizeitung drucken lassen

Wir drucken Deine Abizeitung auch dann, wenn Du sie mit einem eigenen Programm wie Word oder InDesign erstellt hast. Falls Du die Vorlagen unseres Online-Designers nicht nutzen möchtest, kannst Du auch gerne Deine selbst entworfenen Layouts als PDF hochladen. Egal wie Du vorgehst: Wir drucken Deine Abizeitung in gewünschter Stückzahl. Sogar schon ab 1 Exemplar. Passe Deine Datei einfach an die technischen Vorgaben unserer Online-Druckerei an und lade sie im Anschluss über den Warenkorb hoch. Die technischen Richtlinien sind ein Druckdatenblatt, in denen Du alle Angaben zum Seitenformat, zum Satzspiegel und zur Schrifteinbettung findest.

Druckdatenblatt für selbst gemachte Abimagazine

Druckdatenblatt für Dein selbst erstelltes Abimagazin


Abimagazin jetzt drucken

Druckdatenblatt für selbst gemachte Abizeitungen

Druckdatenanleitung für Deine Zeitungs-PDF


Abizeitung jetzt drucken